Dienstag, 26. Januar 2021

Drogen-Geburtstagsparty: Jubilar landet im Gefängnis

Seine ausschweifende Geburtstagsfeier endete für einen Mann aus Bozen am Dienstag im Gefängnis: Drogen, Geld und eine Präzisionswaage fanden Polizeibeamte in der Wohnung des Jubilars, der bereits wegen ähnlicher Delikte im Hausarrest saß.

Drogen, Bargeld und eine Präzisionswaage fanden die Polizeibeamten am Dienstag bei einer Geburtstagsfeier am Matteottiplatz: Für den Gastgeber klickten die Handschellen.
Badge Local
Drogen, Bargeld und eine Präzisionswaage fanden die Polizeibeamten am Dienstag bei einer Geburtstagsfeier am Matteottiplatz: Für den Gastgeber klickten die Handschellen. - Foto: © Quästur
Am Dienstagnachmittag rückte eine Polizeistreife zum Matteottiplatz aus, weil Nachbarn Schreie und Lärm gemeldet hatten, die aus einer Wohnung drangen.

Bereits an der Wohnungstür schlug den Beamten Drogengeruch entgegen.

In der Wohnung fanden sie 3 Personen vor, die offensichtlich Rauschmittel eingenommen hatten. Die Beamten durchsuchten mit einem Spürhund der Finanzwache die Wohnung und stießen dabei auf 531 Gramm Marihuana – verstaut in einer Damenhandtasche. Außerdem stellten sie 2500 Euro und eine Präzisionswaage sicher.

Der Wohnungsbesitzer Z. H., ein arbeitsloser italienischer Staatsbürger, der sich wegen Drogendelikten im Hausarrest befand, nahm die Verantwortung für den Vorfall auf sich: Er gab zu Protokoll, dass die Drogen ihm gehörten. Für ihn klickten die Handschellen: Von seiner Geburtstagsfeier ging es für ihn direkt ins Bozner Gefängnis.

kn