Montag, 01. April 2019

Drogen, Gewalt und Alkohol: Carabinieri im Dauereinsatz

Bei ausgedehnten landesweiten Kontrollen haben die Carabinieri am Wochenende mehrere Personen angezeigt, festgenommen oder verhaftet. Darunter auch einen 44-jährigen Bozner, der seinen eigene Mutter verprügelt hatte.

Die Carabinieri führten landesweite Kontrollen durch. - Foto: Carabinieri
Badge Local
Die Carabinieri führten landesweite Kontrollen durch. - Foto: Carabinieri

Festgenommen wurde in Leifers ein 44-jähriger schon polizeibekannter Bozner. Bei einem gewalttätigen Streit in seiner Wohnung, hatte er seine betagte Mutter krankenhausreif geschlagen. Die Heilungsdauer wurden mit mehreren Tagen angegeben. Als die Beamten den gewalttätigen Mann festnehmen wollten, ging er auch gegen sie vor. Er wurde wegen Körperverletzung und Widerstand gegen die Staatsgewalt verhaftet. 

In Bozen hingegen entdeckten die Carabinieri von Bozen bei einem 28-jährigen Tunesier außer Drogen, insgesamt 6 Gramm Haschisch und Kokain, auch ein Messer mit einer über 16 Zentimeter langen Klinge. Er wurde wegen Verdachts auf Drogenhandel und illegalen Waffenbesitzes angezeigt. Ebenso erging es einem Marokkaner (47), der 15 Dosen Kokain, 10 Gramm Haschisch und 300 Euro in bar bei sich hatte. Ebenso angezeigt wurden ein Nigerianer und ein Tunesier (beide Jahrgang 1997), die zusammen einige Dosen Heroin und Haschisch bei sich hatten.

In den Hausarrest überstellt hingegen wurde eine 18-jährige Nomadin, die bei einem Diebstahl in einem Einkaufszentrum erwischt worden war. Die Frau hatte einige Bekleidungsstücke und ein paar Scheren mitgehen lassen.

Mann versucht sich Kontrolle zu entziehen und flieht

Im Gefängnis landete ein Pole (Jahrgang 1967), den die Carabinieri von Sterzing kontrollierten. Es stellte sich heraus, dass gegen den Mann wegen mehrerer Diebstähle, die er in der Emilia Romagna getätigt hatte, ein Haftbefehl vorlag, ausgestellt vom Gericht in Modena.

In Partschins hingegen wollten die Beamten bei einer Straßenkontrolle einen Mann kontrollieren, der in recht wackeliger Fahrt auf seinem Motorrad unterwegs war. Der Fahrer, der offensichtlich alkoholisiert war, stieg ab und flüchtete auf der Stelle zu Fuß. Als die Carabinieri den Mann einholten, schlug und trat er auf die Beamten ein. Ein anschließend durchgeführter Alkoholtest fiel positiv aus. Das Motorrad, das kein Kennzeichen hatte, wurde beschlagnahmt, der Mann unter Hausarrest gestellt.

Und auch die Terlaner Carabinieri hatten einiges zu tun. Zwei rumänische Staatsbürger wurden bei dem Versuch in eine Wohnung einzubrechen, beobachtet. Der Augenzeuge alarmierte unverzüglich die Beamten. Die beiden kassierten eine Anzeige.

stol/vs

stol