Mittwoch, 22. August 2018

„Drogen-Supermarkt“ in Burgstall aufgeflogen

Die Carabinieri von Burgstall und Meran konnten am Mittwoch einen Erfolg im Kampf gegen den Drogenhandel verbuchen. Was sie in einer Wohnung eines jungen Burgstallers fanden, glich einem wahren „Drogen-Supermarkt“.

Verschiedenste Drogen und 4000 Euro in bar wurden beschlagnahmt. - Foto: Carabinieri Meran
Badge Local
Verschiedenste Drogen und 4000 Euro in bar wurden beschlagnahmt. - Foto: Carabinieri Meran

Die Beamten beobachteten bereits seit einigen Tagen die Zone rund um eine Wohnung in Burgstall, weil ihnen dort verdächtige Geschäftigkeit aufgefallen war. Am heutigen Mittwoch schließlich führten sie in Zusammenarbeit mit den Carabinieri von Meran eine Hausdurchsuchung bei dem 28-jährigen einheimischen Wohnungsbesitzer durch.

Was die Beamten dort vorfanden, glich einem wahren „Drogen-Supermarkt“: Neben 100 Gramm Kokain entdeckten sie auch Speed, MDMA (Ecstasy), Marihuanablüten, einige Gramm Marihuana und Haschisch. Außerdem fanden die Carabinieri in der Wohnung des jungen Mannes auch 2 Präzisionswaagen und 4000 Euro in bar.

Foto: Carabinieri Meran

Die Drogen, die Päzisionswaagen und das Geld wurden beschlagnahmt, der Mann in den Hausarrest überstellt.

stol 

stol