Freitag, 05. Juni 2020

Drogen und Alkohol: Scooter-Fahrer baut Unfall

Zu einem aufsehenerregenden Unfall ist es kürzlich im Gadertal gekommen.

Der Mann kam mit seinem Scooter zu Sturz.
Badge Local
Der Mann kam mit seinem Scooter zu Sturz. - Foto: © Carabinieri
Zum Unfall soll es bereits am 15. Mai gekommen sein. Ein Mann war mit einem geliehenen Scooter auf der Staatsstraße unterwegs, als er von alleine zu Sturz kam und sich verletzte.

Der Mann wurde ins Krankenhaus nach Bruneck gebracht. Um festzustellen ob der Lenker alkoholisiert war oder unter Drogeneinfluss stand, wurden Blutproben entnommen, wie die Carabinieri von Corvara in einer Presseaussendung mitteilen. Zum Zeitpunkt des Unfalls stand der Mann demnach unter Alkohol- und Drogeneinfluss.

Da der Alkoholgehalt im Blut nicht 0,8g/l überschritt kassierte der Unfallfahrer zwar keine strafrechtlich relevante Anzeige, jedoch eine Geldstrafe von rund 544 Euro. Zudem wird ihm für 3 bis 6 Monate der Führerschein entzogen.

Da im Blut des Mannes jedoch nicht nur Alkohol, sondern auch Kokain nachgewiesen wurde, muss er sich aufgrund des Fahren unter Drogeneinflusses verantworten. Hierbei droht eine Haftstrafe zwischen 6 Monaten und einem Jahr und seine Geldstrafe von 1500 bis 6000 Euro. Zudem könnte der Führerschein bis zu 2 Jahren entzogen werden.

stol