Freitag, 11. Juni 2021

Drogenhandel: 3 Festnahmen binnen weniger Stunden im Burggrafenamt

Die Carabinieri haben am Donnerstag in Meran und Marling binnen weniger Stunden gleich 3 Personen aufgrund von Drogenhandel festgenommen.

In Marling beschlagnahmten die Carabinieri Drogen und Bargeld.
Badge Local
In Marling beschlagnahmten die Carabinieri Drogen und Bargeld. - Foto: © Carabinieri
2 Festnahmen in Meran

Ein afghanischer Staatsbürger, der in Meran ansässig ist und bereits polizeibekannt war, wurde von den Ordnungshütern angehalten und kontrolliert. Die Durchsuchung wurde dann auch auf die Wohnung des 33-Jährigen erweitert. Insgesamt wurden rund 240 Gramm Haschisch beschlagnahmt. Der Mann wurde ins Gefängnis von Bozen gebracht.




Ein 23-jähriger Kellner aus Meran, der den Carabinieri auch nicht unbekannt war, wurde im Zentrum Merans angehalten und durchsucht, auch seine Wohnung nahmen die Ordnungshüter unter die Lupe. Sie fanden und beschlagnahmten 40 Gramm Kokain, etwa 7 Gramm Haschisch, 7 Ecstasy-Pillen und eine Präzisionswaage. Der junge Mann wurde festgenommen und unter Hausarrest gestellt.

Drogenhändler in Marling wollte flüchten, wurde aber gefasst

Am Donnerstagabend haben die Carabinieri von Tscherms einem in Marling wohnhaften 25-jährigen Gambier einen Besuch abgestattet, um die Rechtmäßigkeit seines Aufenthaltes zu überprüfen. Der Mann ist im Besitz von entsprechenden Dokumenten, allerdings wollten die Carabinieri sichergehen, dass diese nicht gefälscht sind.

Im Haus befand sich allerdings nicht der Gesuchte, sondern nur eine Bekannte des 25-Jährigen, die mit alldem nichts zu tun hatte. Aus diesem Grund führten die Ordnungshüter eine eingehendere Hausdurchsuchung durch und wurden wieder fündig. Sie beschlagnahmten etwa 130 Gramm Marihuana, 2 Ecstasy-Pillen, eine Dosis Heroin, 5 Fläschchen Methadon sowie 2 Präzisionswaagen.




Es stellte sich heraus, dass sich der Verdächtige in der Nähe des Hauses befand, also machten sich die Carabinieri auf die Suche nach ihm. Der 25-Jährige wollte beim Anblick der Ordnungshüter sofort die Flucht ergreifen, doch er konnte noch angehalten und festgenommen werden.

Der junge Mann hatte 150 Gramm Heroin und 1500 Euro Bargeld bei sich, das wohl dem Handel mit den illegalen Substanzen entstammte. Er wurde ins Gefängnis gebracht.

psy