Dienstag, 30. Juni 2020

Drogenhandel zwischen Italien und Albanien: 37 Festnahmen

Die italienische Polizei hat zusammen mit albanischen Sicherheitskräften einen Drogenhändlerring zerschlagen, der Rauschgift von Albanien nach Italien importierte. 37 Personen wurden wegen internationalen Drogenhandels festgenommen.

Drogen im Wert von 40 Millionen Euro wurden konfisziert.
Drogen im Wert von 40 Millionen Euro wurden konfisziert. - Foto: © shutterstock
3,5 Tonnen Drogen, darunter Marihuana, Kokain und Haschisch im Wert von 40 Millionen Euro, wurden konfisziert. Das beschlagnahmte Rauschgift entspricht 7 Millionen Dosen, mit dem der italienische Markt hätte beliefert werden sollen.

Besitztümer der Verdächtigen im Wert von 4 Millionen Euro seien beschlagnahmt worden, teilte die Polizei mit.

apa/stol