Freitag, 06. Dezember 2019

Drogentaxi-Fahrer bleibt in Haft – „Schlange“ als Auftraggeber

Der Bozner Taxifahrer Erich Domanegg (43), der am Montag von der Polizei bei der Autobahnausfahrt Bozen Süd mit 1,6 Kilo Heroin in seinem Auto erwischt wurde, bleibt im Gefängnis. Das hat Untersuchungsrichter Andrea Pappalardo beim Haftprüfungstermin am Freitag beschlossen.

Das Taxi wurde am Montag bei der Autobahnausfahrt Bozen Süd angehalten und genauer unter die Lupe genommen – mit Erfolg.
Badge Local
Das Taxi wurde am Montag bei der Autobahnausfahrt Bozen Süd angehalten und genauer unter die Lupe genommen – mit Erfolg. - Foto: © DLife

ansa/ds