Dienstag, 13. Dezember 2016

Durnwalder heute in Mantua vor Gericht

Das Duell zwischen Altlandeshauptmann Luis Durnwalder und Robert Schülmers geht heute in Mantua in die nächste Runde.

Altlandeshauptmann Luis Durnwalder muss sich heute in Mantua vor Gericht verantworten. Es geht um üble Nachrede.
Badge Local
Altlandeshauptmann Luis Durnwalder muss sich heute in Mantua vor Gericht verantworten. Es geht um üble Nachrede.

Seinen Auftakt genommen hat das Duell zwischen Durnwalder und Schülmers, zu dieser Zeit Staatsanwalt am Bozner Rechnungshof, im März 2013. Damals hatte die italienische Tageszeitung „Il Fatto Quotidiano“ berichtet, Beamte von Staatspräsident Giorgio Napolitano hätten 2012 Druck auf den regionalen Rechnungshof ausgeübt, damit dieser bei den Sonderfonds-Ermittlungen gegen Durnwalder zurückhaltender sei. Die Zeitung berief sich dabei auf eine Mail, die Schülmers an rund 500 Richter in ganz Italien verschickt hatte.

Tags darauf platzte Durnwalder bei der Pressekonferenz nach der Sitzung der Landesregierung der Kragen. Auf die Vorhaltungen angesprochen, sagte er vor laufenden Kameras, Schülmers verbreite Lügengeschichten über ihn und den Sonderfonds und habe das Amtsgeheimnis verletzt. Zudem sei Staatsanwalt Schülmers im Laufe seiner Karriere bereits mehrmals aus von ihm bekleideten Posten enthoben worden, so Durnwalder.

Schülmers verklagt Durnwalder auf üble Nachrede

Diese Aussagen ließ Schülmers nicht auf sich sitzen. Er machte gegen Durnwalder wegen übler Nachrede durch ein Medium eine Eingabe bei der Staatsanwaltschaft. Dabei bezog er sich auf ein Interview, das in der Tageszeitung „Alto Adige“ mit obengenannten Aussagen erschienen ist. Da die Zeitung in Mantua gedruckt wird, mussten sich die Richter des dortigen Landesgerichtes mit dem Fall befassen.

Diese sind im Mai dieses Jahres zum Schluss gekommen, dass sich Durnwalder in einem Hauptverfahren verantworten muss. Gleich zu Prozessauftakt im Oktober wurde das Verfahren auf heute vertagt.

stol/D/em

________________________________________________________________

Was heute vor dem Gericht in Mantua auf dem Programm steht, lesen Sie in der Dienstag-Ausgabe des Tagblatts „Dolomiten“.

stol