Freitag, 18. Februar 2011

Durnwalder traf Bahn-Chef: Kein Fortschritt bei Zug-Halteverbot

Für die einvernehmliche Lösung des Streits um den Halt internationaler Züge in Südtirol und im Trentino wollen sich beide Provinzen einsetzen. Dies hat Landeshauptmann Luis Durnwalder am Freitag bei einem Gespräch in Bozen mit Mauro Moretti, dem Generaldirektor der italienischen Eisenbahn-Holding, unterstrichen.

stol