Freitag, 12. Juli 2019

Durnwalder zu 2 Jahren und 6 Monaten verurteilt

Paukenschlag am Oberlandesgericht in Trient: Nach jahrelangen Verhandlungen in Sachen Sonderfonds wurde Altlandeshauptmann Luis Durnwalder am Freitag schuldig gesprochen und zu 2 Jahren und 6 Monaten Haft verurteilt.

Urteil gegen Altlandeshauptmann Luis Durnwalder: Er wurde am Freitag zu 2 Jahren und 6 Monaten Haft verurteilt. - Foto: DLife
Badge Local
Urteil gegen Altlandeshauptmann Luis Durnwalder: Er wurde am Freitag zu 2 Jahren und 6 Monaten Haft verurteilt. - Foto: DLife

Am Oberlandesgericht in Trient ging es am Freitag in Sachen Sonderfonds nur noch um eine Frage: War die Art und Weise, wie Altlandeshauptmann Luis Durnwalder Sonderfonds-Ausgaben mit privat vorgestrecktem Geld verrechnet hat, in Ordnung?

Generalanwältin Donatella Marchesini hatte am heutigen Freitag 3 Jahre und 9 Monate Haft für Durnwalder gefordert (STOL hat berichtet).

Dann war die Verteidigung am Zuge. Doch auch Verteidiger Gerhard Brandstätter, der im Anschluss den Freispruch forderte, konnte nichts mehr drehen: Das Urteil fiel gegen den Altlandeshauptmann, der am Abend zu 2 Jahren und 6 Monaten Haft verurteilt wurde.

Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Die Verteidigung hat bereits eine Beschwerde am Kassationsgericht in Rom angekündigt.

stol

stol