Samstag, 24. Dezember 2016

E-Autos bergen große Gefahr für Rettungskräfte

„Autobrand“ oder „Unfall“: Regelmäßig rückt die Berufsfeuerwehr zu solchen Einsätzen aus. Was viele aber nicht wissen: So ein Einsatz birgt große Gefahr, wenn die Einsatzkräfte nicht streng nach Protokoll vorgehen. „Jegliche elektrische Spannung muss ausgeschaltet sein, bevor wir etwas tun dürfen“, erklärt Berufsfeuerwehroffizier Beppe Felis im Gespräch mit den "Dolomiten".

Symbolbild - Foto: © APA/EPA









stol

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by