Freitag, 10. Oktober 2014

Ebola-erkrankte Spanierin wird nun mit „ZMapp“ behandelt

Neue Hoffnung für die an Ebola erkrankte Spanierin: Bei der Behandlung der Pflegehelferin wurde am Freitag in Madrid erstmals das Medikament „ZMapp“ eingesetzt.

Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy vor dem Madrider Krankenhaus Carlos III
Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy vor dem Madrider Krankenhaus Carlos III - Foto: © APA/AP

stol