Dienstag, 22. Januar 2019

Ehemann gesteht Bluttat an 32-Jähriger in Tulln

Der 36-Jährige, dem vorgeworfen wird, seine 32 Jahre alte Ehefrau am Montag in Tulln erstochen zu haben, ist bei der Einvernahme umfassend geständig gewesen. Der Beschuldigte hatte das Opfer nach Polizeiangaben mindestens 2 Mal mit einem Dolch attackiert. Er wurde in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert, die Staatsanwaltschaft beantragte am Dienstagnachmittag Untersuchungshaft.

Zum Motiv der Bluttat liegen noch keine Angaben vor. - Foto: APA
Zum Motiv der Bluttat liegen noch keine Angaben vor. - Foto: APA

stol