Dienstag, 29. August 2017

Ehrenamtlich im Dienste der Familien

"Gemeinsam unterwegs" ist der Katholische Familienverband Südtirol. Der neu gewählte Zentralausschuss hielt im Haus der Familie in Lichtenstern die erste Klausur ab. Im Zentrum stand dabei nicht nur die Planung des Jahresprogrammes 2018 – es wurden auch die Leitlinien für die kommenden vier Jahre diskutiert.

Der neue Zentralausschuss und die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen auf Klausurtagung im Haus der Familie: Inge Lunger Weis (vorne, von links), Norbert Kofler, Barbara Larch, Floriane Stimpfl, Präsidentin Angelika Mitterrutzner, Robert Steger, Elisabeth Platter Amort, Valentin Mair, Toni Fiung, Geschäftsführerin Samantha Endrizzi, Johanna Plasinger Scartezzini (hinten, von links), Vizepräsidentin Manuela Weber Deluggi, Silvia Dalvai, Elisabeth Gabrielli, Priska Theiner, Mathilde Ausserhofer Gartner, Anna Oberschmied, Adalgisia Marchi Obermarzoner, Anni Mitterrutzner Pfattner und Valeria von Miller. Im Bild fehlen die Ausschussmitglieder Josef Pichler und Edith Regele Ratschiller.
Badge Local
Der neue Zentralausschuss und die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen auf Klausurtagung im Haus der Familie: Inge Lunger Weis (vorne, von links), Norbert Kofler, Barbara Larch, Floriane Stimpfl, Präsidentin Angelika Mitterrutzner, Robert Steger, Elisabeth Platter Amort, Valentin Mair, Toni Fiung, Geschäftsführerin Samantha Endrizzi, Johanna Plasinger Scartezzini (hinten, von links), Vizepräsidentin Manuela Weber Deluggi, Silvia Dalvai, Elisabeth Gabrielli, Priska Theiner, Mathilde Ausserhofer Gartner, Anna Oberschmied, Adalgisia Marchi Obermarzoner, Anni Mitterrutzner Pfattner und Valeria von Miller. Im Bild fehlen die Ausschussmitglieder Josef Pichler und Edith Regele Ratschiller.

stol