Mittwoch, 06. April 2016

Ein geladener Kampf: Strom gegen Bär

Das Grenzgebiet Obervinschgau-Graubünden-Nordtirol ist beliebter Lebensraum – auch für Lebewesen, die manche dort gar nicht gerne sehen. Seit geraumer Zeit zieht ein Bär durchs Gebiet. Nun sollen Imker zu einer kuriosen Maßnahme greifen.

Süß ist diese Überraschung keineswegs: Wenn ein Bär einen Bienenstand plündert, bleibt vom Honig nicht mehr viel übrig. - Foto: Land Südtirol
Badge Local
Süß ist diese Überraschung keineswegs: Wenn ein Bär einen Bienenstand plündert, bleibt vom Honig nicht mehr viel übrig. - Foto: Land Südtirol

stol