Dienstag, 05. Mai 2020

Ein Stich war tödlich

Fast 2 Monate nach dem Mord an der Betreiberin des „Bordeauxkellers“ in Eppan, Barbara Rauch, haben die Hinterbliebenen am Montag im kleinen Kreis am Friedhof in Eppan von ihr Abschied genommen.

Im „Bordeauxkeller“ wurde Barbara Rauch am 9. März ermordet.
Badge Local
Im „Bordeauxkeller“ wurde Barbara Rauch am 9. März ermordet.
Die Autopsie soll indes ergeben haben, dass die 28-Jährige einer inneren Blutung erlegen ist. Tödlich dürfte ein Stich gewesen sein, der in den rechten Herzvorhof ging.

stol