Montag, 26. März 2018

Einbrecher auf frischer Tat ertappt

In der Nacht auf Montag haben Beamte der Quästur Bozen in der Weggensteinstraße einen Mann aufgehalten, der gerade dabei, war in ein Haus einzubrechen.

In der Nacht auf Montag hat die Polizei einen Einbrecher auf frischer Tat ertappt. - Foto: Quästur Bozen
Badge Local
In der Nacht auf Montag hat die Polizei einen Einbrecher auf frischer Tat ertappt. - Foto: Quästur Bozen

Die Polizeibeamten der Bozner Quästur wurden Montagnacht wegen eines Einbruchsversuchs in die Weggensteinstraße gerufen. Als sie dort ankamen, ertappten sie einen Mann, der auf einen Balkon im ersten Stock einer Villa geklettert war. Der Mann benutzte sein Handy als Taschenlampe und war gerade dabei, in ein Fenster zu steigen. 

Die Beamten griffen sofort ein und befahlen dem Mann, hinunterzuklettern. Ein Polizist stellte sich unter das Fenster, während der andere bereits in der Wohnung auf ihn wartete. 

Der Mann wurde wegen versuchtem Diebstahl direkt vor Ort verhaftet.

Es handelt sich um M.H., einen italienischen Staatsbürger marokkanischer Herkunft. Der Mann war bereits wegen mehrerer Delikte aktenkundig, unter anderem wegen Diebstahl und Drogenkonsum. 

stol/nad

stol