Dienstag, 07. April 2015

Einbruch in Restaurant: Täter hinterlassen Blutspuren

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht auf Dienstag ins Restaurant „Il tinello“ in der Gerbergasse in Bozen eingebrochen.

Im Restaurant "Il tinello“ in Bozen wurde eingebrochen.
Badge Local
Im Restaurant "Il tinello“ in Bozen wurde eingebrochen. - Foto: © D

Die Beute ist relativ gering  – der Schaden aber dürfte sich aber auf 3000 bis 4000 Euro belaufen. Die Staatspolizei ermittelt.

Die Einbrecher sind nach  Mitternacht ins Restaurant eingedrungen. Sie ließen 200 Euro aus der Kasse mitgehen, weiters das Trinkgeld – etwa 100 Euro und ein MP4 von Apple (für die Musik) im Wert von etwa 200 Euro.

Die Einbrecher machten einige Weinflaschen kaputt. Den größten Schaden richteten sie aber damit an, dass sie die Glastür zerbrachen. Kostenpunkt: 2000 bis 3000 Euro. Die Täter wollten durch die Küchentüre hinaus in die Gerbergasse flüchten – diese Tür war aber von außen versperrt und sie brachten sie nicht auf.

An der Tür hinterließen sie Blutspuren. Die Spurensicherung nahm diese auf.

stol/hof

stol