Donnerstag, 23. September 2021

Einbruch in Teis: Diebe stehlen 3000 Euro

Mit Hilfe von Überwachungsaufnahmen konnten die Carabinieri von Villnöß 2 Einbrecher fassen, die zuvor 3000 Euro aus einem Haus gestohlen hatten.

2 Einbrecher konnten gefasst werden. - Foto: © shutterstock

Es handelte sich um einen glücklichen Zufall: Auf der Rückfahrt zur Kaserne fielen einem Carabiniere 2 ihm bekannte Personen in einem Fahrzeug auf, die bereits häufiger Scherereien mit dem Gesetz hatten. Er alarmierte sofort die Einsatzzentrale in Brixen, um das besagte Fahrzeug weiter unten im Tal anzuhalten.

Die beiden Verdächtigen konnten in Klausen aufgegriffen und identifiziert werden, durften aber wieder weiterfahren, da sie abgesehen von ihrem Strafregister keine Auffälligkeiten aufwiesen.

Nur wenige Stunden später jedoch erstattete ein Bewohner der Gemeinde Teis Anzeige gegen Unbekannt, weil ihm im Laufe des Tages 3000 Euro aus seinem Haus entwendet wurden.

Einem Verdacht folgend beschlossen die Carabinieri daraufhin, die Aufnahmen einiger Überwachungskameras zu prüfen, die in der Nähe des Hauses und auf der Straße gemacht wurden. Tatsächlich handelte es sich beim Fahrzeug auf den Aufnahmen um dasselbe Auto, in dem die beiden Verdächtigen zuvor gesehen worden waren.

Aufgrund der eindeutigen Beweislage wurden diese anschließend angezeigt und müssen sich nun wegen erschwertem Diebstahl vor Gericht verantworten. Das Diebesgut konnte jedoch nicht mehr zurückgegeben werden.

stol

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden