Mittwoch, 17. Juni 2020

Eine niederschlagsreiche Nacht – und der Regen nimmt kein Ende

In der Nacht auf Mittwoch dominierte in Südtirol weiterhin der Regen. In vielen Teilen des Landes wurde es mitunter sogar sehr nass. Und das wechselhafte Wetter verabschiedet sich auch nach der Wochenmitte nicht.

Den Schirm zu Hause zu lassen, ist auch in den kommenden Tagen nicht ratsam.
Badge Local
Den Schirm zu Hause zu lassen, ist auch in den kommenden Tagen nicht ratsam. - Foto: © shutterstock
Von richtigem Sommerwetter sind wir derzeit weit entfernt. Die Sonne zeigt sich dieser Tage oftmals nur kurz, der Himmel ist wolkenbehangen und immer wieder setzen Regenschauer ein.

Besonders in der Nacht auf Mittwoch wurde es in einigen Landesteilen ziemlich nass. Wie Landesmeteorologe Dieter Peterlin am Morgen mitteilte, gingen bis zu 50 Liter Wasser pro Quadratmeter nieder.



Aussichten auf große Wetterbesserungen gibt es derzeit nicht. Auch in den kommenden Tagen bleibt es weiterhin wechselhaft. Die Sonne bleibt zwar nicht ganz verborgen, allerdings muss stets auch mit lokalen Regenschauern und Gewittern gerechnet werden. Auch die Temperaturen steigen nicht signifikant an.

Richtung Wochenende soll es aus heutiger Sicht dann etwas trockener, wärmer und beständiger werden.

deb

Schlagwörter: