Montag, 11. November 2019

Zu Ehren des Heiligen St. Martin von Tours: Umzüge, Märkte und Gänse

Am Montag feiert die Kirche das Fest des Heiligen Martin von Tours, eines der größten Heiligen der Nächstenliebe. In vielen Orten Südtirol gibt es am Abend Martinsumzüge.

Am Montag finden in Südtirol zahlreiche Martinsumzüge statt, bei denen Kinder und Erwachsene Laternen mittragen.
Badge Local
Am Montag finden in Südtirol zahlreiche Martinsumzüge statt, bei denen Kinder und Erwachsene Laternen mittragen. - Foto: © fm

Ihm zu Ehren ziehen Kinder und Erwachsene am Abend mit Laternen durch die Straßen.



Martin ist um das Jahr 316 in Sabaria im heutigen Ungarn geboren; als Soldat in Gallien (Frankreich) lernte er das Christentum kennen, er ließ sich taufen, lebte als Einsiedler und wurde schließlich zum Bischof von Tours in Südfrankreich gewählt.

I
n einer Winternacht begegnete er einem armen, unbekleideten Mann, teilte mit einem Schwert seinen Mantel und gab die Hälfte dem Armen.

Schon bald nach seinem Tod im Jahr 397 wurde der Bischof wegen seiner bescheidenen Lebensweise und der großen Hilfsbereitschaft vom Volk als Heiliger verehrt.

Zu „Martini“ schloss früher das bäuerliche Jahr ab, und die Dienstboten wurden ausbezahlt.

Der 11. November gilt auch als Faschingsbeginn.

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol