Freitag, 15. Januar 2021

Eingangstür zur Feuerwehrhalle Franzensfeste mit Steinen beworfen

Ein Vandalenakt, gerichtet ausgerechnet gegen jene, die anderen in Notlagen beistehen: jüngst gegen die Freiwillige Feuerwehr Franzensfeste. Die Eingangstür zu ihrer Halle haben Unbekannte mit schweren Steinen beworfen. Das Glas ist geborsten. Die Wehrleute sind zornig und ratlos.

Die Glasscheibe der Eingangstür zur Feuerwehrhalle ist durch den Steinwurf zu Bruch gegangen.
Badge Local
Die Glasscheibe der Eingangstür zur Feuerwehrhalle ist durch den Steinwurf zu Bruch gegangen. - Foto: © FFW Franzensfeste
„Leider mussten wir feststellen, dass unsere Eingangstür in den letzten Tagen mehrmals mit Steinen beworfen wurde und deshalb eine Glasscheibe zu Bruch kam! Solche Sachen sind inakzeptabel! Diese Angelegenheiten bringen unnötige Kosten und vor allem einen Schaden mit sich, welcher nicht sein muss“, schreibt die Freiwillige Feuerwehr.



Die Feuerwehr bittet darum, dass sich mögliche Zeugen des Vorfalls melden – oder sogar der reuige Täter. Man erwäge rechtliche Schritte.

kn

Schlagwörter: