Samstag, 15. Februar 2020

Italiener nach Drogen- und Pistolenfund verhaftet

Ein 32-jähriger Italiener wurde am Freitag verhaftet, nachdem die Polizei Drogen und eine Waffe in seiner Wohnung gefunden hatte.

Diese Waffe wurde in der Wohnung des 32-jährigen Italieners entdeckt.
Badge Local
Diese Waffe wurde in der Wohnung des 32-jährigen Italieners entdeckt. - Foto: © Quästur Bozen
Die Antidrogeneinheit und die Fahndungsabteilung der Quästur Bozen haben einen 32-jährigen italienischen Staatsbürger festgenommen. Der bereits vorbestrafte Italiener, der in einem Beherbergungsbetrieb in Haslach wohnhaft ist, wurde schon länger von den Behörden observiert.

Am Freitagmorgen wurde der junge Mann am Domenikanerplatz in Bozen von den Polizisten aufgehalten und kontrolliert. Der Vorbestrafte führte einen Schlüsselbund bei sich, der den Zugang zu einem nahegelegenen kleinen Apartment gewährte.

In der Wohnung wurden die Polizisten fündig. Sie entdeckten 13 Gramm Kokain, 11 Gramm Marihuana, 3 Präzisionswaagen und eine halbautomatische Pistole. Des Weiteren wurden Munitionen und 8450 Euro aus den Drogenverkäufen sichergestellt. Der 32-Jährige wurde verhaftet und ins Bozner Gefängnis überstellt.

jno

Schlagwörter: