Montag, 30. November 2020

Einsamster Elefant der Welt in Kambodscha angekommen

Nach Jahren in einem pakistanischen Zoo ist der „einsamste Elefant der Welt“ in seiner neuen Heimat Kambodscha angekommen. Zu seiner Begrüßung stand am Montag unter anderem US-Popdiva Cher bereit, die sich zusammen mit Tierschützern für Kaavan eingesetzt hatte. Die Sängerin will den Elefanten nun in ein rund 10.000 Hektar großes Naturschutzgebiet begleiten, wo er auch wieder auf Artgenossen treffen soll.

Dieses Video ist für Abonnenten abspielbar

Pop-Ikone Cher erwartete Kavaan bereits. - Video: stol









apa