Dienstag, 10. Oktober 2017

Einsatz am Ortler: Bergsteigerpaar geborgen

Der Rettungshubschrauber Pelikan 2 wurde zu einem Einsatz am Ortler gerufen. Ein Paar musste unterhalb des Gipfels geborgen werden.

Am Ortler kam es zu dem Einsatz. Symbolbild.
Badge Local
Am Ortler kam es zu dem Einsatz. Symbolbild. - Foto: © D

Zum Einsatz kam es bereits am Montagnachmittag nach der Alarmierung um 14.20 Uhr. Ein Pärchen, zwei Südtiroler aus Sterzing und Vintl stammend, mussten ihre Tour am Ortler (3905 m) auf 3500 Höhenmetern unterbrechen. Die Frau hatte sich am Knöchel verletzt und kam auf dem eisigen Untergrund nicht mehr weiter. 

Da der Rettungshubschrauber Pelikan 1 im Einsatz war, machte sich die Flugmannschaft des Pelikan 2 von Brixen aus auf den Weg zum Ortler. 

Nach gut 20 Minuten erreichte der Hubschrauber den Ort des Geschehens, nachdem in Sulden die Bergrettung an Bord genommen wurde. 

Mit der Seilwinde wurde ein Bergretter zu den beiden Bergsteigern abgeseilt. Dann konnte erst die Frau, anschließend der Mann mittels Winde geborgen werden. Die beiden wurden in Sulden abgesetzt und in der Obhut von Bergrettung sowie dem Weißen Kreuz zurückgelassen. 

stol/ker

stol