Montag, 17. Juni 2019

Einsatz-Probe vor Eröffnung des neuen Tunnels

Der neue, 995 Meter lange Tunnel hinter St. Pankraz wird am 28. Juni eröffnet. Bei einer gemeinsamen Übung haben die Freiwilligen Feuerwehren von St. Pankraz, St. Walburg und Naturns sowie das Weiße Kreuz Ultental und Lana einen Verkehrsunfall mit Fahrzeugbrand und eingeklemmten Personen im Tunnel simuliert, um die Bedingungen kennen zu lernen.

Bei einer gemeinsamen Übung haben die Freiwilligen Feuerwehren und das Weiße Kreuz den Ernstfall geprobt. - Foto: FFW St. Pankraz
Badge Local
Bei einer gemeinsamen Übung haben die Freiwilligen Feuerwehren und das Weiße Kreuz den Ernstfall geprobt. - Foto: FFW St. Pankraz

Kurze Zeit nach dem Notruf aus dem Tunnel erkundeten 3 Atemschutzträger der Freiwilligen Feuerwehr St. Pankraz den Unfallort. Ein Pkw war fast in der Tunnelmitte, östlich des Notausgangs mit einem Schneepflug zusammengestoßen, ein weiterer Pkw war aufgefahren. 3 Personen waren verletzt, 2 davon im Pkw eingeklemmt. 

D/ehr

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol