Dienstag, 12. Mai 2020

Einsatz von Remdesivir in Europa ausgeweitet

Zur Behandlung schwerer Coronavirus-Infektionen hat die Europäische Arzneimittelbehörde EMA ihre Empfehlungen für den begrenzten Einsatz des Wirkstoffs Remdesivir ausgeweitet. Es könne nun zusätzlich bei bestimmten stationären Patienten angewandt werden, die nicht auf Beatmungsgeräte angewiesen seien, teilte die EMA am Montag mit.

Empfehlungen für den begrenzten Einsatz wurden ausgeweitet. - Foto: © APA (dpa) / Ulrich Perrey









apa