Donnerstag, 01. Juli 2021

Einschreibungen an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Brixen angelaufen

Während sich das laufende Semester seinem Ende zuneigt, bereitet die PTH, die Philosophisch-Theologische Hochschule Brixen, das neue Studienjahr 2021/22 vor. Interessierte können sich ab sofort inskribieren.

Die Hochschule bietet 2 Studiengänge an: Fachtheologie und Religionspädagogik.
Badge Local
Die Hochschule bietet 2 Studiengänge an: Fachtheologie und Religionspädagogik. - Foto: © PTH
Die Hochschule bietet 2 Studiengänge an: Fachtheologie und Religionspädagogik. Sie dauern jeweils 10 Semester beziehungsweise 5 Jahre und schließen mit dem Bakkalaureat in Theologie ab.

Wer Fachtheologie studiert, bereitet sich auf verschiedene berufliche Tätigkeiten vor: Beispielsweise als Seelsorgerin im Krankenhaus, als hauptamtlicher Mitarbeiter in Pfarrgemeinden und Seelsorgeeinheiten, in der Erwachsenenbildung, in der Kinder- und Jugendarbeit, bei kirchlichen Verbänden und Sozialeinrichtungen, im Medienbereich, in kirchlichen Heimen.

Das Studium der Religionspädagogik, das am Standort Brixen in deutscher und an der Außenstelle Bozen in italienischer Sprache angeboten wird, bildet hingegen die Voraussetzung, um später als Religionslehrer in der Grund-, Mittel- und Oberschule zu arbeiten.

„Die Ausbildung in Brixen eröffnet einen sehr guten Zugang zu Philosophie und Theologie. Die Professoren legen Wert auf eine fundierte Darstellung der großen Zusammenhänge ohne interessante Details aus den Augen zur verlieren.“, sagt Julia Niederstätter, eine Studierende des 2. Studienabschnittes.

Vor allem, aber nicht nur, junge Menschen suchten heute nach Sinn, meint Alexander Notdurfter, der Dekan der Hochschule. Er bezieht sich mit seiner Einschätzung auf jüngste Studien zur Lebenswelt Jugendlicher hierzulande und in anderen europäischen Ländern. Sie zeigten, dass die nachkommende Generation Werte wie Familie und Freunde, Toleranz, Gerechtigkeit und Hilfsbereitschaft, aber auch persönliche Entwicklung, Selbstbestimmung und Leistung, neu für sich entdeckt.

„Das Studium an der Hochschule bietet eine wissenschaftlich fundierte Auseinandersetzung gerade auch mit diesen Werten. Darüber hinaus gehört Nachhaltigkeit zu einem der Schwerpunkte, die hier in Brixen aus einer philosophischen und theologischen Perspektive betrachtet werden“, so Notdurfter weiter.

Weitere Informationen sind auch über die Homepage der PTH zugänglich.


stol

Alle Meldungen zu: