Freitag, 16. Juli 2010

Einstellung der Erhebungen gegen Widmann und Jellici beantragt

Keinen Straftatbestand sieht der Leitende Staatsanwalt Guido Rispoli in den „Kritzlern“, die Ressortdirektor Gianfranco Jellici auf zahlreichen Dokumenten aus dem Mobilitätsressort angebracht hat. Rispoli hat jetzt beantragt, die Erhebung wegen Fälschung von öffentlichen Urkunden durch eine Amtsperson einzustellen.

stol