Mittwoch, 02. März 2011

Eisack: Ufer zwischen Waidbruck und Klausen werden gepflegt

Bis Ende April sind die Arbeiter der Landesabteilung Wasserschutzbauten an den Eisackufern zwischen Waidbruck und Klausen damit beschäftigt, Bäume und Sträucher zu entfernen, die im Hochwasserfall zur Gefahr werden könnten.

stol