Freitag, 01. März 2019

Eiskletterer in Nordtirol tödlich verunglückt

Ein Eiskletterer ist am Freitag im Gemeindegebiet von Gries im Sellrain (Bezirk Innsbruck-Land) tot aufgefunden worden. Laut ersten Informationen der Polizei dürfte der Mann alleine unterwegs gewesen und abgestürzt sein. Seine Leiche wurde von anderen Eiskletterern entdeckt. Diese hatten am Vormittag die Polizei alarmiert.

Der Nordtiroler verunglückte bei der Tour "Easy Afternoon" in Gries im Sellrain. - Foto: APA
Der Nordtiroler verunglückte bei der Tour "Easy Afternoon" in Gries im Sellrain. - Foto: APA

Der Verunglückte, dessen Identität vorerst nicht feststand, dürfte die Tour „Easy Afternoon” alleine geklettert sein. Ein Lawinenabgang soll nach derzeitigem Stand der Ermittlungen keine Rolle gespielt haben, hieß es. Die Erhebungen sind im Laufen.

apa

stol