Freitag, 22. Dezember 2017

Elefant trampelt Reiseführer in Thailand tot

Ein Elefant hat bei einem Wutanfall im thailändischen Urlaubsort Pattaya einen chinesischen Reiseführer zu Tode getrampelt. Der 34-Jährige sei am späten Donnerstag nach der Attacke in einem Camp für Elefantenreiten tot gefunden worden, teilte die Polizei mit. Der Elefantenhüter - Mahout genannt - sagte aus, einer der Touristen habe das Tier am Schwanz gezogen und damit den Wutanfall ausgelöst.

Tourist zog Elefant am Schwanz und löste Wutanfall aus Foto: APA (AFP)
Tourist zog Elefant am Schwanz und löste Wutanfall aus Foto: APA (AFP)

stol