Dienstag, 15. August 2017

Eltern von Baby Charlie wollen Stiftung gründen

Die Eltern des kürzlich verstorbenen britischen Babys Charlie Gard wollen eine Stiftung für Kinder mit seltenen Krankheiten gründen. Das kündigte Charlies Mutter, Connie Yates, auf einer Fundraising-Webseite an.

stol