Sonntag, 07. Februar 2021

Elternmord: Der typische Täter ist ein junger Mann und geht planmäßig vor

Das sagt die Kriminalstatistik über das familiäre Umfeld und die Motive für dieses (seltene) Verbrechen.

„Viele Fälle, in denen der Täter die Leichen verschwinden lässt“: Der forensische Psychologe Michele Piccolin.
Badge Local
„Viele Fälle, in denen der Täter die Leichen verschwinden lässt“: Der forensische Psychologe Michele Piccolin.

Nach dem Fund der Leiche von Laura Perselli verdichten sich die Anzeichen, dass sie und ihr Mann Peter Neumair ermordet wurden. Die Ermittler wollen beweisen, dass Benno Neumair die schreckliche Tat begangen hat. Was bringt ein Kind dazu, Vater und Mutter zu ermorden? Wie sieht der typische Täter aus? Der forensische Psychologe Michele Piccolin gibt Einblick in die Kriminalstatistik. Interview: Roberta Costiuc

rc