Montag, 26. April 2021

„Endlich: Vereinsleben wieder in Präsenz“

Der Südtiroler Jugendring (SJR) ist erfreut, dass die Tätigkeit in den Kinder- und Jugendvereinen endlich wieder stattfinden und sich die Kinder und Jugendlichen in Präsenz in ihren Vereinen treffen können.

Endlich kann auch das Vereinsleben wieder in Präsenz stattfinden.
Badge Local
Endlich kann auch das Vereinsleben wieder in Präsenz stattfinden. - Foto: © shutterstock
„Schon oft haben wir darauf hingewiesen, dass die Anerkennung der Nasenflügeltests im Schulbereich auch in der Jugendarbeit und in unseren Vereinen möglich sein muss“ so Tanja Rainer, SJR-Vorsitzende.

Der SJR ist erfreut und erleichtert, dass das für die rund 59.000 Kinder und Jugendliche so wichtige Vereinsleben nunmehr wieder in Präsenz stattfinden kann und dadurch außerschulische soziale Kontakte wieder möglich sind.

„Das war auch höchst an der Zeit. Endlich können die für unsere Kinder und Jugendlichen so wichtigen Tätigkeiten der Vereine wieder angeboten werden, endlich ist gelebtes Ehrenamt wieder möglich“ so Rainer.

Der SJR und seine Mitgliedsorganisationen sind froh, auch die Zusage erhalten zu haben, dass daran gearbeitet wird für diesen Sommer die Hütten- und Zeltlager wieder in einem geschützten Rahmen mittels vorheriger Tests zu ermöglichen.

Kevin Hofer, SJR-Geschäftsführer, macht zudem darauf aufmerksam, dass Begleitpersonen, die im Umgang mit Kindern und Jugendlichen geschult sind, für ein Einhalten der gängigen Abstand-, Hygiene- und Atemschutz-Regeln sorgen. „In unseren Vereinen sind Kinder und Jugendliche gut aufgehoben“ betont Hofer.

stol