Donnerstag, 10. Oktober 2019

Entnahme von Problemwölfen gefordert

Wildtierbiologe Univ.-Prof. Klaus Hackländer betont: „Grundsätzlich ist es aus Sicht des Artenschutzes wichtig, echte Problemwölfe zu entnehmen“.

Reißt ein Wolf Weidevieh oder verliert gar die Scheu vor dem Menschen, wird er zum Problem. Solche Tiere müssen entnommen werden, stellt Wildtierbiologe Klaus Hackländer in seiner Expertise fest.
Badge Local
Reißt ein Wolf Weidevieh oder verliert gar die Scheu vor dem Menschen, wird er zum Problem. Solche Tiere müssen entnommen werden, stellt Wildtierbiologe Klaus Hackländer in seiner Expertise fest. - Foto: © shutterstock

d/em