Samstag, 14. November 2020

Eppan: 56-Jähriger stürzt 150 Meter ab und stirbt

In Eppan hat sich am Samstagnachmittag ein tragischer Bergunfall ereignet, bei dem der 56-jährige Franz Gschnell aus Girlan ums Leben kam.

Der Notarzthubschrauber Pelikan 1 stand im Einsatz.
Badge Local
Der Notarzthubschrauber Pelikan 1 stand im Einsatz. - Foto: © jno
Franz Gschnell war mit Bekannten auf dem „Neuen Weg“ vom Gantkofel in Richtung Tal unterwegs, als es gegen 15.30 Uhr zum tragischen Unglück kam. Gschnell kam aus vorerst unbekannter Ursache vom Weg ab und stürzte rund 150 Meter in die Tiefe.

Mit der Seilwinde setzte der Notarzthubschrauber Pelikan 1 Einsatzkräfte bei dem Verunglückten ab. Der Notarzt konnte aber nur mehr den bereits eingetretenen Tod feststellen. Der Leichnam von Franz Gschnell wurde geborgen und ins Tal gebracht.

Im Einsatz standen neben dem Pelikan 1 auch die Bergrettung sowie die Notfallseelsorge. Die Carabinieri haben die Erhebungen zum Unfall aufgenommen.

stol/z

Schlagwörter: