Donnerstag, 11. April 2019

Eppan: Zusammenprall fordert Schwerverletzten

In der Nacht auf Donnerstag hat sich vor dem Kreisverkehr in Richtung Girlan ein Verkehrsunfall ereignet, wobei eine Person schwer verletzt wurde. Ein weiterer Insasse kam mit leichten Verletzungen davon.

Die Feuerwehren mussten den Schwerverletzten aus dem Fahrzeug befreien. - Foto: FFW Girlan
Badge Local
Die Feuerwehren mussten den Schwerverletzten aus dem Fahrzeug befreien. - Foto: FFW Girlan

Kurz vor 1.30 Uhr sind 2 Pkw aus noch ungeklärten Gründen frontal zusammengekracht. Die einheimische Lenkerin eines der beiden Fahrzeuge konnte sich selbst aus dem Wagen befreien und wurde nur leicht verletzt. Ein 30-Jähriger aus Eppan dagegen wurde schwer verletzt im zweiten Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Wehrleuten der Freiwilligen Feuerwehren von Girlan und St. Michael/Eppan, sowie der Berufsfeuerwehr befreit werden. 

Nach der Erstversorgung durch das Weiße Kreuz Überetsch und den Notarzt wurden die Verletzten ins Krankenhaus von Bozen eingeliefert. 

Die Carabinieri haben die Ermittlungen aufgenommen. 

stol

stol