Montag, 03. Januar 2022

Er tötet seinen 7-jährigen Sohn und versucht dann seine Ex-Frau zu töten

„Es tut mir leid, verzeih mir, Papa.“ Diese Worte schrieb Davide Paitoni, ein 40-jähriger Mann, der am Samstagabend in der Provinz Varese verhaftet wurde, weil er seinen siebenjährigen Sohn getötet und versucht hatte, seine Ex-Frau zu töten, auf einen Zettel.

Zuerst tötet er seinen Sohn und dann versuchte er seine Ex-Frau zu töten. - Foto: © shutterstock
In der kurzen Notiz gestand der Mann seine Tat und äußerte „große Verachtung“ für seine Ex-Frau, die er daraufhin zu töten versuchte. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Ansa.

Drogen, Alkohol und Gewalt bestimmten das Leben von Davide Paitoni, 40, der seinen 7-jährigen Sohn ermordete und versuchte, seine Ex-Frau, 36, zu töten, nur einen Monat nachdem er eine andere Person gewaltsam angegriffen hatte und verhaftet wurde.

Gegen Paitoni liegen bereits mehrere Anklagen vor, unter anderem wegen Trunkenheit am Steuer. Die schwerwiegendste war jedoch die vom 26. November, als er beim Höhepunkt eines Streits einen anderen 52-jährigen Mann, mit dem er zusammenarbeitete, mehrmals in den Rücken stach.

ansa

Alle Meldungen zu: