Sonntag, 29. August 2021

Er wollte zu Oma: 2-Jähriger allein in Erfurt unterwegs

Ein 2-Jähriger war nur mit Windel, T-Shirt und Schuhen bekleidet in Erfurt unterwegs, um seine Oma zu besuchen.

Die Polizei brachten den Jungen wohlbehalten wieder nach Hause.
Die Polizei brachten den Jungen wohlbehalten wieder nach Hause. - Foto: © APA (dpa/Symbolbild) / Friso Gentsch
Als seine Mutter noch schlief, habe der Kleine am Sonntagmorgen unbemerkt die Wohnungstür geöffnet und sich auf den Weg zu seiner etwa 300 Meter entfernt wohnenden Großmutter gemacht, teilte die Polizei mit. Unweit seines Elternhauses sei er auf dem Gehweg einer vielbefahrenen Straße von einem Passanten bemerkt worden. Dieser informierte die Polizei.

Nachdem die Beamten den Buben im Streifenwagen „probesitzen“ ließen, habe er sich zur Preisgabe seines Vornamens überreden lassen. Das Elternhaus habe so schnell ermittelt werden können und der 2-Jährige sei wohlbehalten wieder zu Hause angekommen.

apa/dpa