Dienstag, 5. Juni 2012

Erdbeben: 14.000 Jobs gefährdet

Eingestürzte Häuser und Fabrikhallen, und immer wieder heftige neue Erdstöße. Die Emilia Romagna ist im Notstand, viele Betriebe und auch die Tourismusbranche befürchten stärkere Einbußen.









stol