Samstag, 27. August 2016

Erdbeben: 43 Leichen noch nicht identifiziert

Nach dem Erdbeben in Mittelitalien sind noch 43 Leichen nicht identifiziert. Die meisten von ihnen befinden sich im Krankenhaus der Stadt Rieti nördlich von Rom. Nach Rieti pilgerten Dutzende Angehörige auf der Suche nach Nachrichten über vermisste Verwandte, berichteten italienische Medien.

Die Suchmannschaften bergen weiterhin Tote aus den Trümmern. Manche der Verstorbenen konnten noch nicht identifiziert werden.
Die Suchmannschaften bergen weiterhin Tote aus den Trümmern. Manche der Verstorbenen konnten noch nicht identifiziert werden. - Foto: © APA/AFP

stol