Dienstag, 09. Juni 2015

Erdbeben der Stärke 5,2 nördlich von Athen

Griechenland ist von einem Erdbeben der Stärke 5,2 erschüttert worden, das deutlich in der Hauptstadt Athen spürbar war. Das Beben habe sich am frühen Dienstagmorgen in der Nähe der Stadt Malesina nördlich von Athen in 83 Kilometern Tiefe ereignet, teilte die US-Erdbebenwarte USGS mit. Es habe mehrere Sekunden gedauert und die Bewohner der Gegend aus dem Schlaf gerissen.

In den frühen Morgenstunden hat am Dienstag in der Nähe von Athen die Erde gebebt.
In den frühen Morgenstunden hat am Dienstag in der Nähe von Athen die Erde gebebt. - Foto: © shutterstock

stol