Dienstag, 16. Februar 2021

Erdbeben erschüttert Inselstaat im Pazifik

Ein Erdbeben der Stärke 6,2 hat am Dienstagvormittag (Ortszeit) den Inselstaat Vanuatu im Pazifik erschüttert.

Das Beben erreichte eine Stärke von 6,2.
Das Beben erreichte eine Stärke von 6,2.
Das Zentrum des Bebens lag etwa 90 Kilometer westlich der Hauptstadt Port Vila in einer Tiefe von zehn Kilometern unter der Meeresoberfläche, wie die amerikanische Erdbebenwarte USGS mitteilte.

Über eventuelle Schäden lagen zunächst keine Angaben vor. Eine Tsunami-Warnung wurde nicht herausgegeben.

apa

Alle Meldungen zu: