Dienstag, 07. Mai 2019

Erdbeben erschüttert Papua-Neuguinea - Stärke 7,2

Der Pazifikstaat Papua-Neuguinea ist von einem schweren Erdbeben der Stärke 7,2 erschüttert worden. Der Erdstoß ereignete sich am Dienstag um 07.19 Uhr Ortszeit (Montag, 23.19 Uhr MESZ) in einer Tiefe von mehr als 120 Kilometern, wie die US-Erdbebenwarte USGS mitteilte. Vorerst waren keine Schäden bekannt.

Erdstoß in einer Tiefe von mehr als 120 Kilometern Foto: APA (Symbolbild)
Erdstoß in einer Tiefe von mehr als 120 Kilometern Foto: APA (Symbolbild)

stol