Freitag, 29. November 2019

Erdbeben in Albanien: Mittlerweile 49 Tote

Bei dem schweren Erdbeben am vergangenen Dienstag in Albanien sind laut jüngsten Behördenangaben 49 Menschen ums Leben gekommen. Wie Premier Edi Rama bei einer Regierungssitzung am Freitag erläuterte, wurden 25 Opfer in Durres gezählt, 23 weitere in Kruja und eines in Kurbin. Das Land wurde auch in der Nacht auf Freitag von Erdstößen erschüttert.

Albanien braucht für Wiederaufbau viel Geld.
Albanien braucht für Wiederaufbau viel Geld. - Foto: © APA (AFP) / GENT SHKULLAKU

apa

Alle Meldungen zu: