Mittwoch, 09. August 2017

Erdbeben in China: 60.000 Menschen in Sicherheit gebracht

Am Tag nach dem Erdbeben in der chinesischen Provinz Sichuan haben die Behörden zehntausende Menschen in Sicherheit gebracht – darunter auch die Besucher eines nahe des Epizentrums gelegenen Naturschutzgebiets. Mindestens 19 Menschen waren bei dem Beben am Dienstagabend getötet worden, über 260 weitere wurden verletzt. Rund 60.000 Menschen wurden evakuiert.

stol