Dienstag, 30. August 2016

Erdbeben in Italien: Zahl der Toten auf 292 gestiegen

Die Zahl der Opfer des Erdbeben in Mittelitalien ist auf 292 gestiegen. Aus den Trümmern des Hotels Roma in Amatrice, dem Epizentrum des schweren Erdbebens, wurde in der Nacht auf Dienstag die Leiche einer Frau geborgen. Auch am Montag war in dem eingestürzten Gebäude eine Tote gefunden worden.

Das Hotel Roma in Amatrice ist ein Symbol der Erbebenkatastrophe.
Das Hotel Roma in Amatrice ist ein Symbol der Erbebenkatastrophe. - Foto: © APA/AFP

stol