Montag, 26. Februar 2018

Erdbeben in Nordtirol

In Nordtirol hat sich am Montagnachmittag um 14.31 Uhr ein Erdbeben der Stärke 2,9 ereignet, berichtet die Online-Ausgabe der Tiroler Tageszeitung.

Das Erdbeben war in Innsbruck deutlich zu spüren.
Das Erdbeben war in Innsbruck deutlich zu spüren.

Das Epizentrum lag demnach etwa neun Kilometer nördlich von Innsbruck in sechs Kilometern Tiefe. Das Beben war in Innsbruck deutlich zu spüren. Schäden an Gebäuden sind bei der relativ geringen Magnitude nicht zu erwarten, so die TT weiter.

Der Österreichische Erdbebendienst ersucht, das Wahrnehmungsformular auf der Homepage auszufüllen oder schriftliche Meldungen an die Adresse Hohe Warte 38, 1190 Wien zu schicken.

stol

stol