Sonntag, 28. August 2016

Erdbeben: Retter entschuldigt sich bei totem Kind

„Giulia, entschuldige, dass wir zu spät gekommen sind und Dich nicht retten konnten“: Der Brief eines Feuerwehrmannes, der nach 16 Stunden Suchaktion im Erdbebengebiet in Mittelitalien die vierjährige Giorgia aus den Trümmern ihres Kinderzimmers in Pescara del Tronto lebend bergen, ihre neunjährige Schwester Giulia jedoch nicht retten konnte, bewegt Italien.

stol